EIN SOMMERNACHTSTRAUM

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Der Sommernachtstraum ist ein amüsanter Reigen auf der Grenze zwischen Illusion und Wirklichkeit

Ein Sommernachtstraum ist nicht von ungefähr eines von Shakespeares meistgespielten und meistkopierten Stücken: So inspirierend ist die dargestellte Welt der Elfen, so vergnüglich die Komik um die flatterhafte menschliche Liebe, dass uns der Sommernachtstraum bis heute nicht loslässt.
Die Bearbeitung von Corinne Coco Thalmann spielt ebenso wie die von Shakespeare mit der Form «Theater im Theater». Es soll geheiratet werden. Doch die Braut kriegt plötzlich kalte Füsse. Auf der Suche nach etwas Rückzug geht sie im alten Luftschutzkeller verloren. Einige aus ihrer Entourage machen sich auf die Suche nach ihr und finden sie im Bühnenbild für Shakespeares Sommernachtstraum wieder.
Fasziniert von dem Setting tauchen die Frauen in Williams wundervolle Welt ab. In die Träume, die Lust, den Kontrollverlust, baden im Gefühl der Macht und der Liebe und tauchen irgendwann auch wieder auf.

Aus Shakespeares fantastisch fantasievollem Werk entsteht ein freudig, lustvolles Feuerwerk gespielt von Frauen, für Shakespeare Liebhaber:innen und solche, die es noch werden wollen. «Gut gebrüllt, Löwin.»

STÜCK VON: William Shakespeare

REGIE: Corinne Coco Thalmann

DIALEKTFASSUNG: Corinne Coco Thalmann

SCHAUSPIEL: Ursula Eberle, Miriam Jenni, Dana Tröhler, Sonja Grimm, Viktoria Szelestenyi, Marina Brunner

BÜHNENBILD: Fredi Stettler | KOSTÜM: Evelyne Pfeffer LICHTDESIGN: Arno Alf Jost
REGIEASSISTENZ: Barbara Seidel | TECHNIK: Iris Mundle, Selina Vonarburg

LERNEN SIE DAS BETRIEBSTEAM KENNEN: KLICK

Der Vorverkauf für unsere Gönnerschaft öffnet am 10. Juni 2024. Der öffentliche Vorverkauf öffnet im August 2024.

DATEN

PREMIERE: Di. 10. September 2024​

WEITERE SPIELDATEN:
Mi. 11.09. / Do. 12.09. / Fr. 13.09. / Sa. 14.09. / So. 15.09. / Mi. 18.09. / Do. 19.09. / Fr. 20.09. / Sa. 21.09. / So. 22.09. / Di. 01.10. / Mi. 02.10. / Do. 03.10. / Fr. 04.10. / Sa. 05.10. / So. 06.10.* / Di. 08.10. / Mi. 09.10. / Do. 10.10.2024
* Mit anschliessendem Publikumsgespräch

VORSTELLUNGSBEGINN:
Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Sonntags um 17.00 Uhr.

DAUER:  ca. 2 Stunden

Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn.
Unsere Theaterbar ist eine Stunde vor der Vorstellung für Sie geöffnet. Auch in der Pause und nach der Vorstellung freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserer hauseigenen Bar.
Der Theatersaal wird ca. 15 Minuten vor Beginn geöffnet.

Der Autor – William Shakespeare

Über Shakespeare werden Bücher gefüllt. Wir halten es hier so kurz wie möglich. Es gibt unglaublich viele Theaterstücke, Sonette und Gedichte, über denen sein Name steht. Wann er genau geboren wurde, ist nicht ganz klar. Im April 1564 wurde er jedoch auf den Namen Gulielmus filius Johannes Shakespeare getauft. William stammt aus einer wohlhabenden Familie. Er konnte lange zur Schule gehen, es gibt jedoch keine Anzeichen dafür, dass er studiert hätte. Shakespeare hielt sich über lange Strecken seines Lebens in London auf, wo er Mitbegründer der Schauspieltruppe Lord Chamberlain’s Men war, mit denen er unter anderem das Globe Theatre übernommen hat. Mit dieser Truppe wurden die meisten seiner berühmten Theaterstücke erstmals aufgeführt: Macbeth, Othello, Was ihr wollt und viele mehr. Er war also bereits zu Lebzeiten sehr erfolgreich. Mit 46 Jahren kehrte Shakespeare in seine Geburtsstadt Stratford zurück, wo er dann auch sechs Jahre später verstarb. Mit Ein Sommernachtstraum zeigt das Theater Matte zum ersten Mal einen Teil seines grossen Werkes.

Zurück