Peter Schibli

Peter Schibli

Medien/PR und Sponsoring

Ein Tag, an dem nicht gelacht wird, ist ein verlorener Tag.

Ich bin ein positiv denkender und aktiv handelnder Mensch. Das Glas ist für mich immer mehr als halbvoll. Zu Entscheidungen stehe ich, auch wenn sie sich im Nachhinein als falsch herausstellen sollten. Wenn ich umfalle, dann stehe ich wieder auf. Gute Beziehungen, Freunde und ein harmonisches Familienleben sind mir wichtig. Wenn ich mal schlecht gelaunt bin, dann mache ich am liebsten Musik. Das hilft.

Projekte:
2020/21 Wie wär`s mit Tee (Henry) Monika Balsiger Theatergsellschaft Zytglogge | 2019Spuk im Lokdepot (Alois) Jürg Fankhauser  Burgdorf | 1997 Anything goes (Ken) Kendall Smith Bethesda | 1974 Herzog oder der Stall des Augias (Tantalos) Hans Witschi Gymer Neufeld Bern

Zurück