Sibylle Wenger

Sibylle Wenger

Dekoration, Requisite

Sibylle Wenger entdeckte bereits früh ihre Affinität zum Theater. Während andere Jugendliche ihre Abende in Discotheken verbrachten, war Sibylle Wenger oft im Publikum diverser Theaterhäuser anzutreffen. Die Faszination der Geschichten und der Theaterwelt, liess in ihr den Wunsch keimen selber auf der Bühne stehen zu können. Diesen Wunsch erfüllte Sie sich jedoch erst einige Jahre später. Seither lässt sie der Theatervirus nicht mehr los und sie pflegt ihn sowohl auf, als auch hinter der Bühne.

Beruflich wie privat kann sie ihrer Kreativität viel Raum geben. Ihr Flair für Dekoration und ihre Liebe zum Detail, sind im Theater Matte an den stückbezogenen Dekos zu sehen. Zudem ist sie für die Requisiten der Theater Matte-Produktionen zuständig.

SCHAUSPIEL
Der tollste Tag (1997), Schweig Bueb (1999), Sechs Personen suchen einen Autor (2000), Der Meteor (2003), Vor Sonnenuntergang (2006), Dällebach Kari (Theater Gurten, Frau Geiser, 2006/2007), Der nackte Wahnsinn (2009), Einstein ( 2010), Nabelschnüre (Theater Matte, Ehefrau Titanic und Mutter Erscheinung, 2011/12), Schon wieder Sonntag (Theater Matte, Tochter, 2012) Mittendrin, Theater Matte (Mutter, 2013)

Zurück