Roman Weber

Roman Weber

Schauspieler bei "Push Up 1–3"

Im Alter von 24 Jahren entschied er sich seinen langgehegten Wusch in die Tat umzusetzen und ging nach New York an eine Schauspielschule. Dort wurde er während einem Jahr zum Schauspieler ausgebildet. Dort spielte er in einigen Studentenfilme mit und kehrte nach einem Jahr wieder zurück. Bisher hat er an der Schopfbühne in Grenchen gespielt. Ursprünglich absolvierte er eine Lehre als Werkzeugmacher und arbeitet noch auf dem Beruf. „Irgendwann mal das Hobby zum Beruf machen zu können wäre schon cool“.

„Auf der Bühne zu stehen und die Möglichkeit zu haben aus sich raus zu gehen und Jemand anders zu sein, den Alltag vergessen und für die Zuschauer vergessen machen, ist ein ganz besonderes Gefühl. Und wenn am Ende einer Vorstellung das Publikum einem sagt, dass dies genau der Fall war, was will man mehr?:)“.

SCHAUSPIEL
Theater: Ein Inspektor kommt (2013), Pension Schöller (2014), Zum Glück (2014), The Matterhorn Story (2015), Wege mit Dir (2015), Mumien (2016/2017), Romeo und Julia am Gornergrat (2017), Push Up 1–3 (2018)

Kurzfilme: Sex, lies and videotapes (Graham Dalton, 2011), Blindness (George, 2010), Permanent Marker (Seth, 2010), Hero Club (Superhero,2011), …it happens (Peter 2011)

Zurück