Res Aebi

Res Aebi

Schauspieler bei "Push Up 1–3"

Bevor Res Aebi als Schauspieler aktiv wurde, hat er im Rahmen seines Berufes als Oberstufenlehrkraft für seine Abschlussklassen Theaterstücke geschrieben. Während seiner Ausbildung zum Lehrer hat er anlässlich eines Theaterkurses bei Jolanda Rodio in der Kulturmühle Lützelflüh seinen Hang zum Theaterspiel entdeckt. Bei den Freilichtspielen Aarberg stand er dann unter der Regie von Rainer Zur Linde zum ersten Mal selber auf der Bühne. Von der Überzeugung getragen, dass ihn die Empathie für die Figuren eines Stücks auch im ”richtigen Leben“ den Mitmenschen ein gutes Stück näherbringt, nutzt er interessante Rollenangebote dankbar als wichtiges Ventil für den vereinnahmenden Berufsalltag. So zeigt er sich für die Theaterkunst auch in seinem Beruf engagiert, indem er 2004 an der Schule das Freifach Theater einführt, nachdem er ein Jahr zuvor beim ersten Schulmusical die Regie führen durfte. Seitdem finden alle zwei Jahre – mit einem Unterbruch wegen der Sparmassnahmen im Bildungswesen – Musical-Theater mit stattlicher Schülerbeteiligung statt, die er in Co-Produktion entwirft, selber vertextet und deren schauspielerische und organisatorische Leitung er innehat.

SCHAUSPIEL
Freilichtbühne Aarberg unter Rainer Zur Linde: 1991: ”Käthis Zähmig“ /1994: ”Till Eulenspiegel“ / 1997: ”Don Quijote“ Junkere Bühni Schwarzenburg: 2000: ”Pension Schöller“ (den Major, Regie: Stefan Meier) / 2003: ”Eine phantastische Nacht“ (den Liebhaber / Markus Maria Enggist) / 2008: ”Ist das nicht mein Leben“ (Ken / Reto Lang) / 2010: ”Anne Bäbi im Säli oder Gotthälf im Bahnhof“ (den Regisseur / S. Meier) Mundartbühni Uetendorf: Februar 2014: ”Body & Soul“ (Toni unter Angelo Nef)

Theater Matte: September 2011: ”Die Wahrheit“ (Paul / Livia Anne Richard) / September 2012: ”Eine bessere Hälfte” (Hans & Jürg / Oli Stein) / Februar 2015: „Zorn“ (Patrik Harper / Hans-Peter Incondi) / Dezember 2015/Januar 2016: „Das Abschiedsdinner“ (Anton / Alex Truffer) / April 2018: Push Up 1–3 (Hans / Marion Rothaar)

Zurück