Marianne Tschirren

Marianne Tschirren

Schauspielerin, Leitung Kurswesen

„Es begann an einem sonnigen Frühlingstag. Ich kam nach Hause und verkündete voller stolz der am Mittagstisch versammelten Familie: Ich habe eine Rolle. Eine Sprechrolle!
„I spiele ds Brot im Ofe bi der Frou Holle. I säge: Nehmt mich raus, nehmt mich raus“. Ich war 5 Jahre alt und ab da gab es kein Halten mehr. Das Theaterfieber hatte mich gepackt und seither nicht mehr losgelassen. Zum Glück.“

*Schauspieler ist kein Beruf sondern eine Diagnose

*Schauspieler brauchen nie ungeschminkt die Wahrheit zu sagen

Projekte (Auszug):
2018 Abefahre-Stressfrei in fünf Tagen (Psychologin) Theater Gurten | 2017 Möwe und Mozart (Sofia) Theater Matte | 2017 Die Nashörner (Frau Ochs) Theater Gurten | 2016 Mumien (Lisa) Theater Matte | 2015 Wege mit dir (Anna) Theater Matte | 2015 Noch einmal verliebt (Cloé) Theater Matte | 2014 Reden mit Mama (Mama) Theater Matte | 2013 Die Nadel der Kleopatra (Charlotte) Theater Matte | 2011/12 Zwei nette kleine Damen auf dem Weg nach Norden okaytheater Tournee | 2010 Der Panther (Marion) Theater Matte | 2008-10 The Magic Girls (Irina) okaytheater Tournee | 2006-08 All’Arrbiata (Die Witwe) okaytheater | 2003 Mörderkarusell (Annette Kringel) Lart-Produktionen | 2002 Tele 69 (div. Rollen) Lart-Produktionen | 1996 Endspiel (Ham) Gaskessel Bern | 1995 Die Perser (Königin) Tonne Laupen | 1992 Alpenrosentango (Natascha) Tonne Laupen | 1988 Die schwarze Spinne (Magd Rösi) | 1982-85 Emilia Galotti (Gräfin Orsina) | 1980/81 Tell-spiele Interlaken (Berta von Bruneck) | 1979 Andorra (Seniora) Deutschfreiburgische Theatergruppe

Zurück