Livia Anne Richard

Livia Anne Richard

Regisseurin, Autorin, künstlerische Beratung Theater Matte

Livia Anne Richard’s Theaterweg begann in den USA. Als sie mit 17 Jahren in Kalifornien ein Jahr als Austauschstudentin verbrachte, wurde an dieser Schule ihr Talent für das Schauspiel entdeckt. Viele Jahre und tausende von Stunden in praktischer und theoretischer Weiterbildung später, hat sich Richard einen Namen gemacht als Regisseurin und Autorin, welche sich gerne mit den etwas Anderen, den Randständigen befasst. So hat sie in ihren Stücken „Dällebach Kari“ und „Einstein“ zwei so unterschiedlichen Persönlichkeiten auf das Innerste gefühlt, die trotz ihrer Verschiedenheit eine Gemeinsamkeit haben: sie tragen in sich eine allzu verletzliche Seele, die sie – jeder auf seine Weise – vor dem Rest der Welt zu schützen versuchen.

REGIE
u.a.: „Sternentanz“ (2008, Uraufführung, Richard, Gaskessel Bern), „Ein Engel kommt nach Babylon“ (2002, Dürrenmatt, Theater Gurten), „Der Scharlatan“ (2004, Uraufführung, Keller, Theater Gurten), „Dällebach Kari“ (2006/2007, Uraufführung, Richard, Theater Gurten), „Die Grönholm-Methode“ (2007, Galceran, Theater an der Effingerstrasse,), „Von Mäusen und Menschen“ (2008, Steinbeck, Theater Gurten), „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ (2008, Alfieri, Theater an der Effingerstrasse), „Die Zoogeschichte“ (2009, Albee, Theater im Kocherpark), „Le Clochard“ (2009, Füredi, Theater an der Effingerstrasse), „Einstein“ (2010, Uraufführung, Richard, Theater Gurten) „Der Panther“ (2010, Mitterer, Theater Matte), „Das speziell Weibliche“ (2011, Murray-Smith, Theater Matte), „Nabelschnüre“ (2012, Theater Matte), „Holzers Peepshow“ (2012, Köbeli, Theater Gurten) „Im Keller“ (2013, Hader, Theater Matte), „Paradies“ (2014, Uraufführung, Richard, Theater Gurten), „The Matterhorn- Story“ (2015, Uraufführung, Richard, Freilichtspiele Zermatt), „Rome und Julia am Gornergrat“ (2017, Uraufführung, Richard, Freilichtspiele Zermatt)

AUTORIN
2000 „Sternentanz“ (Theater) Uraufführung im Gaskessel, Bern, | 2006 „Dällebach Kari“ (Theater), Uraufführung auf dem Gurten, Bern, | 2010 „Einstein“ (Theater), Uraufführung auf dem Gurten, Bern, 2007-2009 „Perfect Love“ (Film) | 2013/2014 „Paradies“ (Theater), Uraufführung auf dem Gurten, Bern, | 2014/2015 „The Matterhorn-Story“ (Theater), Uraufführung zur Erstbesteigung des Matterhorns 2015 in Zermatt |2016/2017 „Romeo und Julia am Gornergrat“ (Theater), nach Gottfried Keller, 2017, Zermatt | 2017/2018 „Unser liebes Leben“, Uraufführung auf dem Gurten im Sommer 2018

ÜBERSETZUNGEN/BEARBEITUNGEN
u.a.: „Nashörner“| „Ein Engel kommt nach Babylon“| „Die Grönholm-Methode“| „Von Mäusen und Menschen“ (aus dem Amerikanischen) | „Die Zoogeschichte“| „Der Panther“| „Das speziell Weibliche“| „Butterbrot“| „Die Wahrheit“| „Willkommen in Deinem Leben“| „Den schickt der Himmel“| „Ox und Esel“| „Nabelschnüre“| „Schon wieder Sonntag“| „Eine bessere Hälfte“| „Die Nadel der Kleopatra“| „Winterrose“| „Drei mal Leben“| Reden mit Mama“I „Am Sonntag ist Schluss“I „Zum Glück“I „Zorn“ I „Noch einmal verliebt“„Wege mit Dir“ | „Das Abschiedsdinner“ | „Unsere Frauen“ | „Lenin“.

www.lart.ch

Zurück