Corinne Thalmann

Corinne Thalmann

Schauspielerin, künstlerische Leitung Theater Matte

Corinne Thalmann hat mit 15 Jahren angefangen Theater zu spielen. Ziemlich schnell, noch während ihrer Erstausbildung zur Kaufmännischen Angestellten war für sie klar, dass sie diese Leidenschaft zum Beruf machen muss. Bis Corinne 2009 endlich nach Berlin zog, um ihre Ausbildung an der Schauspielschule Charlottenburg zu absolvieren, spielte sie in diversen Jugendclubs, Vereinstheatern und 2006 zum ersten Mal auch auf dem Gurten in „Dällebach Kari“. Noch während der Ausbildung wirkte sie in verschiedenen Produktionen in Berlin, z. B. hamlet.die größte fresse von dänemark oder als Königin Elisabeth in Don Carlos, wie auch in Kurzfilmen mit. Seit 2014 ist sie wieder vermehrt in Bern zu sehen und assistiert Livia Anne Richard in der Künstlerischen Leitung des Theaters Matte. Ab der Spielzeit 2016/17 übernimmt Corinne Thalmann die Künstlerische Leitung des Theater Matte.

SCHAUSPIEL
Hauptrollen u. a. Von Mäusen und Menschen (Die Frau, 2008), Die Fliegen (Elektra, 2010), Don Carlos (Königin Elisabeth, 2011), Shakespeares Greatest Hits (Lady Ann, 2012), hamlet.die größte Fresse von dänemark (div., 2013), Krach im Hause Gott (Heiliger Geist, 2013), Krankheit der Jugend (Marie, 2013), Paradies (Eveline, 2014), Das Spiel ist aus (Eve, 2014), Die Schweizermacher (div. 2015), Die Nashörner (Dasy, 2016), Nachruf oder jung sterben hat mich auch nicht besser gemacht (Mira, 2017), Ein fliehendes Pferd (2017)

Zurück