Annemarie Morgenegg

Annemarie Morgenegg

Schauspielerin, administrative Leitung Theater Matte

Annemarie Morgenegg ist ein leidenschaftlicher Theatermensch. Während ihrer Ausbildung im kaufmännischen Bereich und anschliessenden Tätigkeiten im Sektor Tourismus widmete sie ihre Freizeit der Amateur-Theaterbühne. Unter professionellen Regien sammelte sie Erfahrungen u.a. beim Theater Ittigen, der Remise Bühni Jegenstorf, Theater Chardonnez, Freilichtbühne Schwarzenburg. Während dieser Zeit profitierte sie vom reichhaltigen Kursangebot des ZSV und bildete sich berufsbegleitend weiter am Konservatorium für Musik und Theater in Bern und an diversen Seminaren und Workshops. Schauspielunterricht bei Astrid Lanz und Gaby Rabe. Seit 2002 ist Morgenegg hauptberuflich Theaterschaffende, ursprünglich bei lart – Livia Anne Richard Theaterproduktionen – sowie seit Beginn bei Theater Gurten. 2010 Mitbegründerin des Theater Matte. Mit viel Herzblut und Einsatz verbringt sie die meiste Zeit in diesem kleinen Theater am Fluss. Tagsüber arbeitet sie in einem 80 % Pensum in der Administration oder ist am Proben der jeweiligen
Produktion. Abends steht sie auf der Bühne oder übernimmt Repräsentationspflichten.

SCHAUSPIEL
Grössere Rollen in Die Nashörner (Daisy, 2000), Ein Engel kommt nach Babylon (Hetäre Tabtum, 2002), Ein Sommernachtstraum (Puck, 2003), Letzter Wille (Siggi, 2004) , Warum John Wayne Angst vor dem Küssen hat (2005) Dällebach Kari (Erika Jenni-Heiler 2006/07), Elling (Ärztin, Servierfrau, Nachbarin, 2008), Das speziell Weibliche (Margot Manson, 2010), Willkommen in Deinem Leben (Nelly, 2011), Nabelschnüre (Mutter, 2011), Eine bessere Hälfte (Erika/Anna, 2012), Drei mal Leben (Ines 2014), Zorn (Alice, 2015), Das Abschiedsdinner (Carmen, 2015 / 16), Villa Danserault (Marie, 2016), Ein fliehendes Pferd (2017), Push Up 1–3 (2018)

Zurück